Psychologische
Behandlung

Jeder kennt das Gefühl in bestimmten Situationen im Leben nicht mehr weiter zu wissen und momentan keinen Ausweg zu sehen. Solche kritischen Phasen können immer wieder im eigenen Alltag auftreten und sind zumeist zeitlich begrenzt und gehen vorüber. Persönliche Gespräche mit Freunden und Bekannten bringen Ihnen in dieser Lebensphase häufig Erleichterung.

Darüber hinaus kann ein vertrauensvolles Gespräch mit einer Psychologin mit einer außenstehenden Sichtweise hilfreich sein, um bei länger anhaltenden belastenden Lebenskrisen Niedergeschlagenheit, Verzweiflung oder auch Antriebslosigkeit als Folgen zu vermeiden. Trennungen, Verlust des Arbeitsplatzes, Beschwerden aufgrund von beruflicher und privater Überlastung, körperliche Erkrankungen und Todesfälle, können als solche schwierigen Situationen gesehen werden.

Auch der Wunsch nach einer Veränderung im eigenen Leben kann Inhalt des psychologischen Gesprächs sein, um zu lernen, die eigenen Bedürfnisse zu definieren und neue Verhaltensweisen ins eigene Leben zu integrieren.

Psychologische Behandlung hilft Ihnen dabei im gemeinsamen Gespräch die eigenen Ressourcen und Fähigkeiten kennen zu lernen, weiter auszubauen und individuell günstige Verhaltensweisen für herausfordernde Situationen in Ihrem Leben einsetzbar zu machen.

In diesem Prozess kommen Methoden aus der Verhaltenstherapie (VT) und Schematherapie, der Gestalttherapie, der neurolinguistischen Programmierung (NLP) und der katathym imaginativen Psychotherapie (KIP) zu Anwendung.
Ihre persönlichen Ziele und Ihre eigenen Stärken und Wünsche stehen im Fokus der lösungsorientierten Behandlung.

Ihr Wohlbefinden ist meine Motivation!